Grundstein für das klassische Ballett für Kinder ab 3 1/2 Jahren in spielerischer Form. Auch geeignet für motorisch gestörte Kinder, sowie Kinder mit Konzentrationsschwächen. Hierbei ist nicht der Körperbau (schlank/dick) entscheidend, sondern die Bereitschaft und der Spaß an der Sache.
Tänzerische Früherziehung

klassisches Ballett
Ab 5 Jahren kann man mehr Technik aus dem klassischen Ballett erarbeiten, es entstehen kleine Schrittfolgen oder ein Tanz. Die Kinder lernen sich besser zu konzentrieren und wie wichtig Disziplin ist. Regelmäßiges Erscheinen zum Unterricht gehört z.B. auch dazu.
Ballett bedeutet Disziplin und stets aus seinem Körper alles herauszuholen. Wer einmal Ballett gemacht hat wird immer den Wunsch haben sich tänzerisch zu bewegen. Deshalb verändern sich die Interessen allgemein während oder nach der Pubertät, die Schüler wollen sich zu flotter Musik bewegen, sprich Musical/Jazz-Dance . Wer sich für diese Tanzform entschieden hat bleibt gewöhnlich bis zu seinem 60. Lebensjahr oder länger dabei.
Musical/Jazz-Dance
 

Die Schüler der BALLETTSCHULE KARBE-SUHR stehen für öffentliche Auftritte bei Veranstaltungen und privaten Feiern zur Verfügung.

Frau Karbe-Suhr veranstaltet eigene Showveranstaltungen und Schulaufführungen . Sie zeichnet sich verantwortlich für die Musikauswahl, die Choreographie, die Kostümanfertigungen und den gesamten technischen Ablauf einer solchen Show.